Tag Archives: sharepoint

Sharepoint und Check-In vieler Dateien


Das Thema Versionierung ist eines der wichtigsten Features von Microsoft Office Sharepoint Server (MOSS ;)).

Was ist allerdings wenn wir einen Upload großer Dateimengen mit einmal machen und zuvor die Versionierung für diesen Ordner aktiviert wurde  – alle Dateien sind ausgecheckt.

Pech gehabt. Die einzige Effektive Lösung ist einen neuen Ordner anzulegen und Temporär dort die Versionierung auszuschalten.

Also wenn geplant wird eine größere Menge per WebDAV hochzuladen sollte die Versionierung deaktiviert werden.

Im folgenden ein kurzes Tutorial:

Sharepoint und die Datenbank


Bei Sharepoint 2010 ist “serienmäßig” nur die SQL 2008 Express Edition mitgeliefert…was mir bewusst war – allerdings rechnete ich nicht damit das ich so schnell an die Kapazitätsgrenze von 4GB pro Datenbank gelange…

Kurzerhand entschloss ich mich ein Upgrade auf die neue SQL 2008 R2 Express Edition vorzunehmen.
Es funktionierte alles ganz einfach – von der microsoft website herunterladen – Upgrade einer vorhandenen Version vornehmen und installieren.

Jetzt lief alles wieder ganz wunderbar und ich konnte die vorzüge der 10GB Beschränkung nutzen.

Ein Nachteil ist die Maximale RAM Nutzung von 1 GB – und die Unterstützung von nur einem Prozessorkern.

Sharepoint 2010


Hi,

es ist schon wieder eine Weile her das Microsoft den aktuellen Ableger seiner Collabration Software in die Öffentlichkeit entließ.

Grund genug die 64 Bit Version zu testen… was sich gar nicht als so einfach herausstellte.
Trotz Klickibunti Installationsroutine, so wie man es unter Windows Servern gewohnt ist.

Die Testinstallation erfolgte unter Windows Server 2008 R2 mit SQL 2008 Enterprise…die Installation machte auch keinerlei Probleme – zunächst.
Nach Installation der Office Web Apps, der obligatorische Reboot.

Zunächst funktioniert alles völlig normal – das heisst nachdem man sich durch zahlreiche Einstellungen gewühlt hat und die Grundeinstellungen wie Templates etc. festgelegt hat.

Allerdings, kam es zu den ersten Fehlern beim Einfügen von Dateien via WebDav (Open in explorer in einer Library)…”vom Quelldatenträger kann nicht gelesen werden…).

Eine Neuinstallation hat auch hier keine abhilfe geschaffen…letztendlich wird es wahrschienlich das Geheimnis von Microsoft bleiben woran es liegt…
unter einer Virtuellen Maschine (W2008 R2 Web)…ging alles völlig Problemlos.

Näheres folgt…