Tag Archives: Gravitationswellen

Gamma radiation, waves and more


We know about the quanta live forms Pinky and Fanny. The smallest of all.
So but for easier writing, we require a simple form. Also, we wanna know what Gamma γ radiation is or?

Also, this is the reason for the number 3 ). Math is cool or?

So, well let us make this formula easier:

(++#image017) Φ (image016+image012 #)

= (++#image017) Φ β

= Δ

Air pair of Beta and Fanny is named DELTA Δ.

….

So we know what Gamma γ is.

We have the Orbit Ox

In this Orbit are the two Sampi, Pinky, and Fanny together (Gamma γ) with a specific Φ Phi. The gravitation between the two Sampi is in this orbit.

This is our smallest room.  So let us do some mathematics and put this into a formula.

We know that ℕ (general definition of our room) never could be zero because zero not exist. There is always a minimum of two quanta live forms in the room.

ℕ ≠ 0

This definition means that a minimum of 1 is always in a room (Orbit the smallest room).

∀O (ℕ≧1)

The simplest definition is:

O = (γ)

The next bigger “room” is an array of orbits in a gravitation wave.

We define this room with R, also we can name this “Einstein’s room”. It is not important how we name this room…

So we name this room ϒ – Upsilon. This letter has its origin in the Phoenician letter “wau”PhoenicianW-01.svg.

So we have a wave ϒx. In this wave is a specific amount of quanta animalcules. We define this:

ϒ = G * Ox

In this wave is a specific gravity. It is the same like outer space, this is the reason for wind and so on. We defined this in a post before.

Matter Μ is Light (Lambda λ).

So let us define Matter in Mathematics:

M = λ = Δ

ϒ in a room R

ϒ= O *

lim ϒ (Ox)

Advertisements

Was ist Schall/What is sound


Wir wissen dass Schall Luft benötigt um sich auszubreiten. Das ist die Erklärung warum es outer space – also dort wo es kein Licht gibt auch keinen Schall gibt.

Logische Schlussfolgerung ist also dass Licht benötigt wird um Schall wahrzunehmen. Der Effekt tritt auch beim Tauchen auf – unterhalb des Meeres wird die Verständigung und die Ausbreitung des Schalles schwieriger.

Schall nutzt also Licht zur Ausbreitung über einer bestimmten Wellenhöhe (über 1). Gravitation besitzt die Wellenhöhe 1.

Wir wissen dass auf der Erde der Schall sich “meist” mit einer festen Geschwindigkeit an der Luft ausbreitet, abhängig von Wind und Richtung usw.

Schlussfolgerung könnte deshalb sein, dass Schall (T) die Gravitationswellen in welchen sich eine bestimmte Menge (N) an Quantentierchen und Alpha befindet in Abhängigkeit von der Mächtigkeit (M), an diese bindet und mit der Gravitationswelle ausbreitet.

Schall sind Lichtwellen die an anderen Lichtwellen/Gravitationswellen vorbeiziehen und durch Reibung einen bestimmten Ton erzeugen.

Das erklärt auch Reibungswärme.